FKK-Saunaclub-World der Guide für FKK-Club Freunde ...

Impressum / Kontakt

Immer ohne

Schon als kleines Kind wollte ich nie Kleidung tragen. Das hat mich oft in Schwierigkeiten gebracht. Ich erinnere mich, dass ich einmal in der Schule an einem warmen Sommertag so genervt von meiner Kleidung gewesen bin, dass die diese in der Schulpause ausgezogen habe und mich einfach ohne in den Klassenraum setzte. Den ärger und die langen Diskussionen, die ich nachher mit meinen Eltern führen musste, kann man sich sicherlich vorstellen. Zum Glück ist Köln, mein Geburtsstadt, kein kleines Dorf. So ist diese Geschichte bereits in der Versenkung verschwunden. Seit diesen Erlebnissen, habe ich lange auf den großartigen Genuss der vollkommenen Freiheit verzichtet.

Eltern verboten FKK

Meine Eltern waren sehr konservativ und haben mir ein Verhalten in Richtung FKK verboten. Erst nach meinem Auszug aus der elterlichen Wohnung in Köln habe ich langsam begonnen, meinen Drang und meine Triebe auszuleben. In Köln und Umgebung finden sich zahlreiche FFK Saunaclubs, die nicht nur eine Freikörperkultur in einem gewissen Umfang zu lassen, sondern dieses auch mit lustvollem Vergnügen verbinden. Während sich die meisten an einem FKK Strand nur mit dem Zusehen begnügen müssen, obwohl sie sich doch mehr wünschten, kann ich in einem FFK Club beinahe willenlos zuschlagen.
Denn hier sind die Frauen nicht nur nackt oder in einer sehr spärlichen Kleidung (Slip), sondern auch für lustvolle intime Erlebnisse fast jederzeit verfügbar. Für jemanden der FKK leben will, finden sich in Köln nicht allzu viele Möglichkeiten. Greift man jedoch auf einen Saunaclub zurück, wird man als Mann in jeder Hinsicht zu seinem Vergnügen kommen.

Saunaclub, das wahre FKK Paradies

Im Saunaclub jedoch ist es genau das Gegenteil. Hier sind Berührungen erlaubt, ja sogar gewünscht. Alles Weitere regelt dann der Geldbeutel. Auch wenn die Frauen im FKK Saunaclub nicht vollkommen tabulos sind, ist doch vieles möglich. Dabei werden die normalen sexuellen Leistungen nach einem festen Satz pro halbe Stunde berechnet. Alle weiteren Zusatzwünsche, diese sollten aber immer mit den Hostessen abgesprochen werden, werden extra berechnet. Je nach Frau und Bereitschaft ist eigentlich fast alles möglich. Doch neben dem Sex und dem lustvollen Beisammensein kann ich so auch meine FKK Bedürfnisse ausleben. Zudem befindet sich in der FKK Finca Erotica bei Köln eine angenehme Wellnessoase, bestehend aus Sauna, Massage, Pool, Erotikkino, Bars und viel mehr. Sogar ein Freibier und alkoholfreie Getränke sind im geringen Eintrittspreis von 30 Euro (Happy Hour) in diesem FKK Saunaclub enthalten.

Berührungen sind erwünscht
Der klassische Oralsex, der am häufigsten praktiziert wird. Die Frau küsst und verwöhnt den Mann mit ihrem Mund. Auch hier kann man sich im Saunaclub gleich mehrere Girls nehmen.

Unter Gleichgesinnten

Also ein Vergnügen in jeglicher Hinsicht. Besonders wenn man einen Blick auf die Frauen wirft. Ein kurzer Blick reicht bereits aus und man fühlt sich wie im Himmel. Der Saunaclub ist das neue FKK Paradies. Hier muss man sich nicht mit Verboten oder Gesetzen rumschlagen. Keinen stört die Nacktheit. Ich habe meine wahre Passion gefunden und die kann ich im FKK Saunaclub ausleben, in nur wenigen Minuten erreiche ich von Köln den Finca Erotica Club. Sobald ich eintrete, befinde ich mich unter Gleichgesinnten.

Immer einen Besuch wert!

Der Saunaclub ist der Ort für alle Liebhaber, die Entspannung und Erholung mit einer süßen Verführung verbinden möchten. Je nach Größe des Hauses erwarten den Gast zwischen 20 bis zu 60 Frauen. Viele Frauen sind zwischen 19 und 25 Jahre jung, haben einen atemberaubenden Körper und können mit nur einem Blick verführen. Dabei kommt es auch auf die Unterschiede an. Nach einer Weile erscheint der Sex mit deutschen Frauen langweilig. Im Saunaclub findet man daher Frauen aus vielen Ländern, die gewiss dafür sorgen, dass der Sex und das Vergnügen keinesfalls langweilig wird. Gerade die osteuropäischen Frauen, die den deutschen oft überlegen sind, verführen hier mit Grazie und einem ganz besonderen Reiz.

Die Oase

Neben dem sexuellen Vergnügen steht aber auch die Erholung im Vordergrund. So dient die Bar einerseits als Kontaktpunkt und zum anderen auch als Erholung. In vielen Clubs finden sich sogar kleine oder größere Erotikkinos. Vor oder nach dem Sex lohnt auf jeden Fall immer ein Besuch in der Sauna. Nach dem Saunagang schnell noch eine Massage und schon ist Mann bereit sich in das nächste Abenteuer zu werfen.

Freie Wahl

Der Gast hat nicht nur freie Wahl bei den Girls im Saunaclub, sondern kann auch bei Wunsch mehrere Girls mit aufs Zimmer nehmen. Was dort passiert und vor allem wie lange bestimmt grundlegend der eigene Geldbeutel. Wobei hier angemerkt ist, dass die Leistungen der Girls im Vergleich zu einem Bordell wesentlich günstiger sind. Die Motivation und die Freude an der Arbeit jedoch deutlich höher.