FKK-Saunaclub-World der Guide für FKK-Club Freunde ...

Impressum / Kontakt

Sex und relaxen im FKK-Saunaclub

Hört man sich im Bekanntenkreis einmal um und fragt, warum gehen Männer wohl in den FKK-Saunaclub? Natürlich wegen dem Sex ist die einhellige Meinung und natürlich haben sie damit auch weitläufig recht. Doch ein FKK-Saunaclub ist weit mehr als eine Anlaufstelle für schnelle Sex, er dient auch zum relaxen und Entspannen. Der FKK-Saunaclub zeichnet sich dadurch aus, das man den ganzen Tag im Club verweilen kann. Von morgens 11 bis Nachts um 1 Uhr kann er sich nicht nur von den Girls verwöhnen lassen, sondern auch alle Wellness Einrichtungen wie die Sauna, den Whirlpool oder den Gartenbereich mit den Sonnenliegen benutzen. In vielen Clubs ist auch ein Masseur anwesend der für ca. 30 Euro eine 30 minütige Massage anbietet. Essen wird von morgens bis spät abends angeboten, meist Kaffee und Brötchen mit Aufschnitt und Marmelade zum Frühstück bzw. Brunch, gegen Mittag dann Kuchen und abends wird frisch gekocht. Alternativ bieten einige FKK-Saunaclubs auch ein Kalt/Warmes Buffet an. Für Besucher am Abend wir das Angebot gegen 22 Uhr mit einem Blech voller Pizza Stücke abgerundet. Verhungern ist also ausgeschlossen. Es gab aber auch schon Gäste die haben sich Essen vom Lieferdienst in den Club bringen lassen. Frei nach dem Motto "fühlen Sie sich ganz wie zu Hause". Für Getränke wie Kaffee, Cola, Limo und Bier ist natürlich auch gesorgt.

Was Wellness für die Frau ist, ist der FKK-Saunaclub für den Mann

Viele Frauen buchen ein Wochenende im Wellness Hotel, da lassen sie sich dann mit öl Massieren, Schönheitsmasken auftragen und Packungen mit Schlamm auf die Haut schmieren. Männer hingegen wollen keinen Schlamm auf der Haut und keine Maske im Gesicht. Männer sind der Massage aber nicht abgeneigt. Natürlich möchten sie lieber von zarten Frauenhänden massiert werden als von Männerhänden. Dabei kommen viele Männer aber in Stimmung um sich zärtlich verwöhnen zu lassen und das sollte nicht auf Frauenhände begrenzt werden. Dann ist "Mann" natürlich im FKK-Saunaclub genau richtig. Hier werden für das Leibliche und das erotische Wohl eines Mannes gesorgt. Ebenfalls stimulierend wie die Massage ist natürlich auch der Anblick der wunderschönen nackten Girls, denn eben diese Nacktheit ist für die Namensgebung "FKK-Saunaclub" verantwortlich.

Ablauf und Kosten im FKK-Saunaclub

Die meisten FKK-Saunaclubs kosten 50 Euro Eintritt, darin enthalten sind alle alkoholfreien Getränke und das Essen, sowie die Benutzung aller Räumlichkeiten und Wellness Einrichtungen während des ganzen Tages. Der Sex mit den Girls wird direkt mit dem Girl abgerechnet, der Betreiber hat damit nichts zu tun er ist so etwas wie ein Stundenhotel mit Essen und Trinken inklusive. 30 Minuten Sex kosten bei den Girls dann 50 Euro eine Verlängerung um 30 Minuten kostet ebenfalls 50 Euro.
Wenn Sie den FKK-Saunaclub betreten, werden sie von einer Empfangsdame begrüßt. Sie erklärt Ihnen den Ablauf im Club und die Preise. Danach werden sie zu den Umkleideräumen und den Duschen geführt. Sie erhalten am Empfang einen Bademantel und Badeschuhe für Ihren Aufenthalt. Nachdem sie sich geduscht haben und in den bequemen Bademantel geschlüpft sind gehen sie am besten direkt zur Bar oder falls sie erst etwas Entspannen wollen suchen sie die Wellness Einrichtungen auf und machen einen Saunagang.
Die Bar ist der Kontakthof hier können sie die Damen einfach ansprechen oder zu sich winken. In vielen FKK-Saunaclubs ist das ansprechen bzw. das animieren der Damen nicht gewünscht. Dann hätten sie keine Möglichkeit zum Entspannen und ungestörtem genießen der weiblichen Schönheiten, wenn Sie alle 2 Minuten angesprochen werden. Falls sie sehr schüchtern sind sollten sie sich keine Sorgen machen, denn das kennen die Damen auch und weichen daher öfters von der Regel des "nicht Animierens" ab.
Wenn sie kontakt geknüpft haben, fällt oft die Frage ob sie mit der Dame auf Zimmer gehen möchten. Falls sie zustimmen besorgt die Dame ein freies Zimmer und sie können sich mit Ihr zu ungestörtem Sex mit Ihr zurück ziehen. Nach dem Sex geht die Dame mit Ihnen zu Ihrem Spind und bekommt dann ihr Geld.

Vor- und Nachteile von FKK-Saunaclubs

Der größte und einzige Nachtteil eines FKK-Saunaclubs ist, dass sie nicht unerkannt bleiben können. Ein Club ist auf Gemeinschaftsräume ausgelegt und so werden sie natürlich von vielen Männern und Frauen gesehen. Wenn sie das nicht stört, dann steht einem Entspannten Tag nichts mehr im Weg. Hier ist der richtige Platz um zu relaxen, da sie den ganzen Tag verweilen können, das gibt es auch nur im FKK-Saunaclub. Der Preis für 30 Minuten Sex ist auch etwas günstiger als im klassischen Bordell dort kostet er 70-80 Euro und im Club nur 50 €. Wer also viel Zeit totschlagen will und mehrmals Sex haben will, der spart im FKK-Saunaclub auch noch bares Geld.

Welches ist der Beste FKK-Saunaclub?

Das ist immer unterschiedlich, denn a.) hängt es von Ihnen ab, was sie bevorzugen z.B. kleiner oder großer Club b.) wie viele km sind sie bereit zu fahren? und c.) Im Laufe des Jahres verändern sich viele Clubs, so kann es sein das im besten Club nächstes Jahr nicht mal mehr halb so viel los ist. Nehmen sie sich die Zeit und probieren jeden FKK-Saunaclub einmal selbst aus, dann brauchen sie sich nicht auf die Meinung von anderen verlassen, die vielleicht auch andere Ansprüche haben. Wer selbst testet, hat den besten überblick und die Anzahl an FKK-Saunaclubs ist überschaubar.
Viel Spaß !

Ich arbeite in einem Saunaclub

Ein 22-jähriges hübsches Mädchen aus Köln erzählt dabei ein wenig aus ihrem Alltag im Saunaclub. Bereits mit jungen 18 Jahren hat sie zum ersten Mal in einem Saunaclub gearbeitet und mit 15 Jahren ihre ersten lesbischen Erfahrungen gesammelt. Ob Sie Oralsex liebt und wie sie die Männer zum Wahnsinn treibt ... jetzt zum Nachlesen!